Verzerrte Bilder mit Contextual Related Posts

Das WordPress Plugin Contextual Related Posts ist ein schönes Tool um die Links zu weiterführenden Artikel optisch aufzuwerten. Sofern für die related posts jeweils ein Postimage vorliegt, wird dieses als Thumbnail benutzt. Für den Fall, dass zu einem Post kein Image vorliegt, kann ein Standardbild definiert werden.

verzerrte Thumbnails

verzerrte Thumbnails

Die Thumbnails werden jedoch leider verzerrt dargestellt (siehe Screenshot), da die URL des Postimages in den Imagetag mit den eingestellten, festen Thumbnail-Größenangaben aus dem Plugin übernommen werden.

Um die Thumbnails schöner zu gestalten, bietet sich das Script timthumbs.php an, welches bei einigen Themes fest installiert mit geliefert wird. Dazu muss im Code der contextual-related-posts.php folgende Zeile geändert werden:

$output .= '<img src="'.$postimage.'" alt="'.$title.'" title="'.$title.'" width="'.$crp_settings[thumb_width].'" height="'.$crp_settings[thumb_height].'" border="0" />';

Die Zeile wird folgendermaßen verändert:

$output .= '<img src="'.get_bloginfo('template_url').'/scripts/timthumb.php?zc=1&amp;w='.$crp_settings[thumb_width].'&amp;h='.$crp_settings[thumb_height].'&amp;src='.urlencode($postimage).'" alt="'.$title.'" title="'.$title.'" width="'.$crp_settings[thumb_width].'" height="'.$crp_settings[thumb_height].'" border="0" />';

Geht man davon aus, dass das timthumb.php-Script im Ordner /scripts unterhalb des Template-Ordners liegt, wird nun das korrekt verkleinerte und um proportionsverletzende Abschnitte bereinigte Thumbnail ausgegeben. Das Ergebnis lässt sich sehen:

korrekt proportionierte Thumbnails

korrekt proportionierte Thumbnails

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Tags und -Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

letzter Eintrag:

nächster Eintrag: